Verfahrensmittel Spezialist

Schließen

Wissenswertes über:

Verfahrensmittel Spezialist

Ebenfalls im Sinn der exakt am Bedarf der Kunden orientierten Lösung ist der Einsatz der Verfahrensmittel. Diese sind zum Teil das Ergebnis eigener Entwicklung, zum Teil zugekauft. Der wesentliche Aspekt liegt für OTEC darin, auch hier die optimale Auswahl zu treffen, wobei in sehr vielen Fällen erst die richtige Mischung der Media das Ziel exakt erreichen lässt. Somit bietet OTEC seinen Kunden eine individuelle Komplettlösung, die aus der richtigen Maschinen-Variante und einer optimalen Verfahrensmittel-Zusammenstellung besteht.
 
Es gibt diverse Arten von Verfahrensmitteln, wie z.B. Kunststoffschleifkörper, Keramikschleifkörper, Edelstahlkörper, Zirkonoxidkugeln, Mikrofinish-Schleifkörper, Nassschleifpasten, Compounds, Kunststoffpolierkörper, Trockenschleifgranulate, HSC Granulate, Walnussgranulate,  Maisgranulate, Trockenschleifpasten, Trockenpolierpasten, Polierpulver und Haftöle.
 
Die Qualität einer jeden Oberfläche wird bestimmt durch die Verwendung des richtigen Verfahrensmittels im Verbund mit der jeweils eingesetzten Maschine.
 
Die Auswahl des richtigen Verfahrensmittels muss für jedes Werkstück individuell getroffen werden. Es kommt auf die Zusammensetzung, Form und die dazugehörigen Prozessparameter an. Bei dieser Entscheidung sind Erfahrung und Können gefragt. Der passgenaue Einsatz bestimmt z.B. die Qualität der Kantenverrundung bei Werkzeugen und damit auch deren Standzeiten. Das richtige Verfahrensmittel erlaubt eine Oberflächengenauigkeit von 0,1 µm. Extrem wichtig für die Medizintechnik. Wir können das.
 
Fazit: Es kommt immer auf die richtige Maschine und das richtige Verfahrensmittel an. Solche Herausforderungen zu meistern ist unsere ständige Motivation. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und ein individuelles Angebot!